Hinweise zur Unterscheidung von Bienen- und Wespengruppen mit Relevanz für systemische Stichreaktionen in Zentraleuropa View Full Text


Ontology type: schema:ScholarlyArticle     


Article Info

DATE

2017-05

AUTHORS

Volker Mauss, Franziska Ruëff

ABSTRACT

Die korrekte Identifizierung der Hymenopteren, die einen Patienten gestochen haben, ist entscheidend für die Indikationsstellung der spezifischen Immuntherapie mit Hymenopterengift (HG-SIT), die Beratung des Patienten hinsichtlich Allergenkarenz und auch in Hinblick auf den Ausgang von akzidentellen Stichen oder Stichprovokationen während HG-SIT. In Mitteleuropa sind Stiche ganz überwiegend auf etwa 15 sozial lebende Bienen- und Wespenarten zurückzuführen. Auch Laien sind normalerweise in der Lage, die ursächlichen Insekten der jeweiligen Familie richtig zuzuordnen, das heißt zwischen Apidae und Vespidae zu unterscheiden. Dagegen ist eine genauere taxonomische Klassifikation mit Unterscheidung innerhalb der Unterfamilien und des Genus häufig ungenau oder falsch; so werden innerhalb der Familie der Apidae (echte Bienen) Apis (Honigbienen) und Bombus (Hummeln) einerseits und innerhalb der Familie der Vespidae (Faltenwespen) Polistes (Feldwespen), Vespa (Hornissen), Dolichovespula (Langkopfwespen) und Vespula (Kurzkopfwespen) häufig verwechselt. Literaturübersicht und retrospektive Analyse eigener Daten. Morphologische Kriterien für die Typisierung der relevanten Genera werden beschrieben und illustriert. Eine Nachbestimmung von Wespen, die an Universitätskliniken für die Stichprovokation verwendet wurden, ergab, dass 7 % nicht zu dem erwünschten Genus Vespula gehörten, sondern es sich um Vertreter von Dolichovespula handelte. Allerdings lösen Stichprovokationen mit Dolichovespula-Arten in annähernd gleichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen aus wie Stiche durch Vespula. Nach einer Schulung können auch Nicht-Entomologen die Taxa mithilfe einfacher Techniken unterscheiden. Dass bei Stichprovokation mit Dolichovespula in ähnlichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen wie bei Provokation mit Vespula auftreten, kann Folge einer hohen Allergenverwandschaft der Gifte sein. Eine andere Erklärung dafür könnte sein, dass sich die allergische Reaktion häufiger gegen Dolichovespula- als Vespula-Gifte richtet, als dies üblicherweise angenommen wird. More... »

PAGES

20-27

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/s15007-017-1328-6

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/s15007-017-1328-6

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1085083292


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Staatliches Museum f\u00fcr Naturkunde Stuttgart", 
          "id": "https://www.grid.ac/institutes/grid.437830.b", 
          "name": [
            "Abteilung Entomologie, Staatliches Museum f\u00fcr Naturkunde Stuttgart, Rosenstein 1, 70191, Stuttgart, Deutschland"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Mauss", 
        "givenName": "Volker", 
        "id": "sg:person.012124041117.91", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.012124041117.91"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Ludwig Maximilian University of Munich", 
          "id": "https://www.grid.ac/institutes/grid.5252.0", 
          "name": [
            "AllergieZENTRUM, Klinik und Poliklinik f\u00fcr Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universit\u00e4t M\u00fcnchen, M\u00fcnchen, Deutschland"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Ru\u00ebff", 
        "givenName": "Franziska", 
        "id": "sg:person.0104217625.45", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.0104217625.45"
        ], 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "citation": [
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/s00105-008-1472-8", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1000367467", 
          "https://doi.org/10.1007/s00105-008-1472-8"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/s00105-008-1472-8", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1000367467", 
          "https://doi.org/10.1007/s00105-008-1472-8"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/s00105-014-2775-6", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1004454025", 
          "https://doi.org/10.1007/s00105-014-2775-6"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/0091-6749(91)90392-2", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1004850994"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/s00105-014-2779-2", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1043166674", 
          "https://doi.org/10.1007/s00105-014-2779-2"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1111/j.1398-9995.1996.tb04596.x", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1047218798"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }
    ], 
    "datePublished": "2017-05", 
    "datePublishedReg": "2017-05-01", 
    "description": "Die korrekte Identifizierung der Hymenopteren, die einen Patienten gestochen haben, ist entscheidend f\u00fcr die Indikationsstellung der spezifischen Immuntherapie mit Hymenopterengift (HG-SIT), die Beratung des Patienten hinsichtlich Allergenkarenz und auch in Hinblick auf den Ausgang von akzidentellen Stichen oder Stichprovokationen w\u00e4hrend HG-SIT. In Mitteleuropa sind Stiche ganz \u00fcberwiegend auf etwa 15 sozial lebende Bienen- und Wespenarten zur\u00fcckzuf\u00fchren. Auch Laien sind normalerweise in der Lage, die urs\u00e4chlichen Insekten der jeweiligen Familie richtig zuzuordnen, das hei\u00dft zwischen Apidae und Vespidae zu unterscheiden. Dagegen ist eine genauere taxonomische Klassifikation mit Unterscheidung innerhalb der Unterfamilien und des Genus h\u00e4ufig ungenau oder falsch; so werden innerhalb der Familie der Apidae (echte Bienen) Apis (Honigbienen) und Bombus (Hummeln) einerseits und innerhalb der Familie der Vespidae (Faltenwespen) Polistes (Feldwespen), Vespa (Hornissen), Dolichovespula (Langkopfwespen) und Vespula (Kurzkopfwespen) h\u00e4ufig verwechselt. Literatur\u00fcbersicht und retrospektive Analyse eigener Daten. Morphologische Kriterien f\u00fcr die Typisierung der relevanten Genera werden beschrieben und illustriert. Eine Nachbestimmung von Wespen, die an Universit\u00e4tskliniken f\u00fcr die Stichprovokation verwendet wurden, ergab, dass 7 % nicht zu dem erw\u00fcnschten Genus Vespula geh\u00f6rten, sondern es sich um Vertreter von Dolichovespula handelte. Allerdings l\u00f6sen Stichprovokationen mit Dolichovespula-Arten in ann\u00e4hernd gleichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen aus wie Stiche durch Vespula. Nach einer Schulung k\u00f6nnen auch Nicht-Entomologen die Taxa mithilfe einfacher Techniken unterscheiden. Dass bei Stichprovokation mit Dolichovespula in \u00e4hnlichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen wie bei Provokation mit Vespula auftreten, kann Folge einer hohen Allergenverwandschaft der Gifte sein. Eine andere Erkl\u00e4rung daf\u00fcr k\u00f6nnte sein, dass sich die allergische Reaktion h\u00e4ufiger gegen Dolichovespula- als Vespula-Gifte richtet, als dies \u00fcblicherweise angenommen wird.", 
    "genre": "research_article", 
    "id": "sg:pub.10.1007/s15007-017-1328-6", 
    "inLanguage": [
      "de"
    ], 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": [
      {
        "id": "sg:journal.1112351", 
        "issn": [
          "2195-6405"
        ], 
        "name": "Allergo Journal", 
        "type": "Periodical"
      }, 
      {
        "issueNumber": "3", 
        "type": "PublicationIssue"
      }, 
      {
        "type": "PublicationVolume", 
        "volumeNumber": "26"
      }
    ], 
    "name": "Hinweise zur Unterscheidung von Bienen- und Wespengruppen mit Relevanz f\u00fcr systemische Stichreaktionen in Zentraleuropa", 
    "pagination": "20-27", 
    "productId": [
      {
        "name": "readcube_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "9b424622227cfd2d947975bc302468064cae086fca079b97145f97b675afb463"
        ]
      }, 
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/s15007-017-1328-6"
        ]
      }, 
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1085083292"
        ]
      }
    ], 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/s15007-017-1328-6", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1085083292"
    ], 
    "sdDataset": "articles", 
    "sdDatePublished": "2019-04-10T15:57", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-uberresearch-data-dimensions-target-20181106-alternative/cleanup/v134/2549eaecd7973599484d7c17b260dba0a4ecb94b/merge/v9/a6c9fde33151104705d4d7ff012ea9563521a3ce/jats-lookup/v90/0000000001_0000000264/records_8664_00000543.jsonl", 
    "type": "ScholarlyArticle", 
    "url": "https://link.springer.com/10.1007%2Fs15007-017-1328-6"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/s15007-017-1328-6'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/s15007-017-1328-6'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/s15007-017-1328-6'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/s15007-017-1328-6'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

80 TRIPLES      20 PREDICATES      30 URIs      19 LITERALS      7 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/s15007-017-1328-6 schema:author N77d6303152104739b0bbafeb8362ce98
2 schema:citation sg:pub.10.1007/s00105-008-1472-8
3 sg:pub.10.1007/s00105-014-2775-6
4 sg:pub.10.1007/s00105-014-2779-2
5 https://doi.org/10.1016/0091-6749(91)90392-2
6 https://doi.org/10.1111/j.1398-9995.1996.tb04596.x
7 schema:datePublished 2017-05
8 schema:datePublishedReg 2017-05-01
9 schema:description Die korrekte Identifizierung der Hymenopteren, die einen Patienten gestochen haben, ist entscheidend für die Indikationsstellung der spezifischen Immuntherapie mit Hymenopterengift (HG-SIT), die Beratung des Patienten hinsichtlich Allergenkarenz und auch in Hinblick auf den Ausgang von akzidentellen Stichen oder Stichprovokationen während HG-SIT. In Mitteleuropa sind Stiche ganz überwiegend auf etwa 15 sozial lebende Bienen- und Wespenarten zurückzuführen. Auch Laien sind normalerweise in der Lage, die ursächlichen Insekten der jeweiligen Familie richtig zuzuordnen, das heißt zwischen Apidae und Vespidae zu unterscheiden. Dagegen ist eine genauere taxonomische Klassifikation mit Unterscheidung innerhalb der Unterfamilien und des Genus häufig ungenau oder falsch; so werden innerhalb der Familie der Apidae (echte Bienen) Apis (Honigbienen) und Bombus (Hummeln) einerseits und innerhalb der Familie der Vespidae (Faltenwespen) Polistes (Feldwespen), Vespa (Hornissen), Dolichovespula (Langkopfwespen) und Vespula (Kurzkopfwespen) häufig verwechselt. Literaturübersicht und retrospektive Analyse eigener Daten. Morphologische Kriterien für die Typisierung der relevanten Genera werden beschrieben und illustriert. Eine Nachbestimmung von Wespen, die an Universitätskliniken für die Stichprovokation verwendet wurden, ergab, dass 7 % nicht zu dem erwünschten Genus Vespula gehörten, sondern es sich um Vertreter von Dolichovespula handelte. Allerdings lösen Stichprovokationen mit Dolichovespula-Arten in annähernd gleichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen aus wie Stiche durch Vespula. Nach einer Schulung können auch Nicht-Entomologen die Taxa mithilfe einfacher Techniken unterscheiden. Dass bei Stichprovokation mit Dolichovespula in ähnlichem Prozentsatz systemische allergische Reaktionen wie bei Provokation mit Vespula auftreten, kann Folge einer hohen Allergenverwandschaft der Gifte sein. Eine andere Erklärung dafür könnte sein, dass sich die allergische Reaktion häufiger gegen Dolichovespula- als Vespula-Gifte richtet, als dies üblicherweise angenommen wird.
10 schema:genre research_article
11 schema:inLanguage de
12 schema:isAccessibleForFree false
13 schema:isPartOf N2bb9b584a33d4519afeb9e4474f00337
14 N625ebb98fe0749af898149b3beeb17fc
15 sg:journal.1112351
16 schema:name Hinweise zur Unterscheidung von Bienen- und Wespengruppen mit Relevanz für systemische Stichreaktionen in Zentraleuropa
17 schema:pagination 20-27
18 schema:productId N52ab8e8194ea4ebcba4f3f32046ab39e
19 Nb20d710e5e79410f8c5407b09d2a17e0
20 Nf8df0fd89bd2478fadbdc970a0133a14
21 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1085083292
22 https://doi.org/10.1007/s15007-017-1328-6
23 schema:sdDatePublished 2019-04-10T15:57
24 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
25 schema:sdPublisher N429e3c6e999642cb8bab0a0119bdc197
26 schema:url https://link.springer.com/10.1007%2Fs15007-017-1328-6
27 sgo:license sg:explorer/license/
28 sgo:sdDataset articles
29 rdf:type schema:ScholarlyArticle
30 N2bb9b584a33d4519afeb9e4474f00337 schema:issueNumber 3
31 rdf:type schema:PublicationIssue
32 N429e3c6e999642cb8bab0a0119bdc197 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
33 rdf:type schema:Organization
34 N52ab8e8194ea4ebcba4f3f32046ab39e schema:name doi
35 schema:value 10.1007/s15007-017-1328-6
36 rdf:type schema:PropertyValue
37 N625ebb98fe0749af898149b3beeb17fc schema:volumeNumber 26
38 rdf:type schema:PublicationVolume
39 N77d6303152104739b0bbafeb8362ce98 rdf:first sg:person.012124041117.91
40 rdf:rest Nd50da3ec46074e6c835eb7488b1ec75a
41 Nb20d710e5e79410f8c5407b09d2a17e0 schema:name dimensions_id
42 schema:value pub.1085083292
43 rdf:type schema:PropertyValue
44 Nd50da3ec46074e6c835eb7488b1ec75a rdf:first sg:person.0104217625.45
45 rdf:rest rdf:nil
46 Nf8df0fd89bd2478fadbdc970a0133a14 schema:name readcube_id
47 schema:value 9b424622227cfd2d947975bc302468064cae086fca079b97145f97b675afb463
48 rdf:type schema:PropertyValue
49 sg:journal.1112351 schema:issn 2195-6405
50 schema:name Allergo Journal
51 rdf:type schema:Periodical
52 sg:person.0104217625.45 schema:affiliation https://www.grid.ac/institutes/grid.5252.0
53 schema:familyName Ruëff
54 schema:givenName Franziska
55 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.0104217625.45
56 rdf:type schema:Person
57 sg:person.012124041117.91 schema:affiliation https://www.grid.ac/institutes/grid.437830.b
58 schema:familyName Mauss
59 schema:givenName Volker
60 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.012124041117.91
61 rdf:type schema:Person
62 sg:pub.10.1007/s00105-008-1472-8 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1000367467
63 https://doi.org/10.1007/s00105-008-1472-8
64 rdf:type schema:CreativeWork
65 sg:pub.10.1007/s00105-014-2775-6 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1004454025
66 https://doi.org/10.1007/s00105-014-2775-6
67 rdf:type schema:CreativeWork
68 sg:pub.10.1007/s00105-014-2779-2 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1043166674
69 https://doi.org/10.1007/s00105-014-2779-2
70 rdf:type schema:CreativeWork
71 https://doi.org/10.1016/0091-6749(91)90392-2 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1004850994
72 rdf:type schema:CreativeWork
73 https://doi.org/10.1111/j.1398-9995.1996.tb04596.x schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1047218798
74 rdf:type schema:CreativeWork
75 https://www.grid.ac/institutes/grid.437830.b schema:alternateName Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
76 schema:name Abteilung Entomologie, Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart, Rosenstein 1, 70191, Stuttgart, Deutschland
77 rdf:type schema:Organization
78 https://www.grid.ac/institutes/grid.5252.0 schema:alternateName Ludwig Maximilian University of Munich
79 schema:name AllergieZENTRUM, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, München, Deutschland
80 rdf:type schema:Organization
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...