Relativistische Wellengleichungen View Full Text


Ontology type: schema:ScholarlyArticle     


Article Info

DATE

1948-07

AUTHORS

E. P. Wigner

ABSTRACT

Das relativistische Einkörperproblem kann in der Quantenmechanik von zwei Gesichtspunkten betrachtet werden. Man kann versuchen, lineare Gleichungen zu finden, die relativistisch invariant sind. Die Lösungen dieser Gleichungen bilden dann eine relativistisch invariante Mannigfaltigkeit, die die möglichen Zustände des Systems darstellt. Andererseits kann man versuchen, die invarianten Linearmannigfaltigkeiten direkt zu bestimmen, und dieser Weg ist der hier beschrittene. Auf diesem Wege findet man die relativistische Wellengleichung erst nachträglich, alseine Gleichung, die die schon bekannte Linearmannigfaltigkeit charakterisieren kann. — Im Falle einer endlichen Masse gibt auch der zweite Gesichtspunkt nur die Mannigfaltigkeiten, für die schonMajorana1 Gleichungen angegeben hat. Die Mannigfaltigkeiten für verschwindende Restmasse können aber nicht einfach durch Grenzübergang von den Mannigfaltigkeiten mit endlicher Restmasse erhalten werden. Sie enthalten für gegebenes Impulsmoment entweder nur ein oder zwei, oder aber unendlich viele Polarisationszustände. Der letztere Fall wird hier ausführlicher untersucht, Gleichungen angegeben, die diese Linearmannigfaltigkeiten charakterisieren [(11) und (12)] und die Form des skalaren Produktes bestimmt [(27) und (33) im Impulsraum, (.39), (41) und (43) im Koordinatenraum]. More... »

PAGES

665-684

Journal

TITLE

Zeitschrift für Physik

ISSUE

7-12

VOLUME

124

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01668901

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/bf01668901

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1041267045


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "affiliation": {
          "name": [
            "Palmer Phys. Lab., Princeton N. J."
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Wigner", 
        "givenName": "E. P.", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "datePublished": "1948-07", 
    "datePublishedReg": "1948-07-01", 
    "description": "Das relativistische Eink\u00f6rperproblem kann in der Quantenmechanik von zwei Gesichtspunkten betrachtet werden. Man kann versuchen, lineare Gleichungen zu finden, die relativistisch invariant sind. Die L\u00f6sungen dieser Gleichungen bilden dann eine relativistisch invariante Mannigfaltigkeit, die die m\u00f6glichen Zust\u00e4nde des Systems darstellt. Andererseits kann man versuchen, die invarianten Linearmannigfaltigkeiten direkt zu bestimmen, und dieser Weg ist der hier beschrittene. Auf diesem Wege findet man die relativistische Wellengleichung erst nachtr\u00e4glich, alseine Gleichung, die die schon bekannte Linearmannigfaltigkeit charakterisieren kann. \u2014 Im Falle einer endlichen Masse gibt auch der zweite Gesichtspunkt nur die Mannigfaltigkeiten, f\u00fcr die schonMajorana1 Gleichungen angegeben hat. Die Mannigfaltigkeiten f\u00fcr verschwindende Restmasse k\u00f6nnen aber nicht einfach durch Grenz\u00fcbergang von den Mannigfaltigkeiten mit endlicher Restmasse erhalten werden. Sie enthalten f\u00fcr gegebenes Impulsmoment entweder nur ein oder zwei, oder aber unendlich viele Polarisationszust\u00e4nde. Der letztere Fall wird hier ausf\u00fchrlicher untersucht, Gleichungen angegeben, die diese Linearmannigfaltigkeiten charakterisieren [(11) und (12)] und die Form des skalaren Produktes bestimmt [(27) und (33) im Impulsraum, (.39), (41) und (43) im Koordinatenraum].", 
    "genre": "research_article", 
    "id": "sg:pub.10.1007/bf01668901", 
    "inLanguage": [
      "de"
    ], 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": [
      {
        "id": "sg:journal.1317536", 
        "issn": [
          "0044-3328"
        ], 
        "name": "Zeitschrift f\u00fcr Physik", 
        "type": "Periodical"
      }, 
      {
        "issueNumber": "7-12", 
        "type": "PublicationIssue"
      }, 
      {
        "type": "PublicationVolume", 
        "volumeNumber": "124"
      }
    ], 
    "name": "Relativistische Wellengleichungen", 
    "pagination": "665-684", 
    "productId": [
      {
        "name": "readcube_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "c4953a64d28f3824c7ddd84d500ca76b1024aa3d8379650a02a7323db105798f"
        ]
      }, 
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/bf01668901"
        ]
      }, 
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1041267045"
        ]
      }
    ], 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/bf01668901", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1041267045"
    ], 
    "sdDataset": "articles", 
    "sdDatePublished": "2019-04-10T18:13", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-uberresearch-data-dimensions-target-20181106-alternative/cleanup/v134/2549eaecd7973599484d7c17b260dba0a4ecb94b/merge/v9/a6c9fde33151104705d4d7ff012ea9563521a3ce/jats-lookup/v90/0000000001_0000000264/records_8675_00000482.jsonl", 
    "type": "ScholarlyArticle", 
    "url": "http://link.springer.com/10.1007/BF01668901"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01668901'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01668901'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01668901'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01668901'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

50 TRIPLES      19 PREDICATES      25 URIs      19 LITERALS      7 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/bf01668901 schema:author Nff3369f636c748d3a82f3ad3712343dd
2 schema:datePublished 1948-07
3 schema:datePublishedReg 1948-07-01
4 schema:description Das relativistische Einkörperproblem kann in der Quantenmechanik von zwei Gesichtspunkten betrachtet werden. Man kann versuchen, lineare Gleichungen zu finden, die relativistisch invariant sind. Die Lösungen dieser Gleichungen bilden dann eine relativistisch invariante Mannigfaltigkeit, die die möglichen Zustände des Systems darstellt. Andererseits kann man versuchen, die invarianten Linearmannigfaltigkeiten direkt zu bestimmen, und dieser Weg ist der hier beschrittene. Auf diesem Wege findet man die relativistische Wellengleichung erst nachträglich, alseine Gleichung, die die schon bekannte Linearmannigfaltigkeit charakterisieren kann. — Im Falle einer endlichen Masse gibt auch der zweite Gesichtspunkt nur die Mannigfaltigkeiten, für die schonMajorana1 Gleichungen angegeben hat. Die Mannigfaltigkeiten für verschwindende Restmasse können aber nicht einfach durch Grenzübergang von den Mannigfaltigkeiten mit endlicher Restmasse erhalten werden. Sie enthalten für gegebenes Impulsmoment entweder nur ein oder zwei, oder aber unendlich viele Polarisationszustände. Der letztere Fall wird hier ausführlicher untersucht, Gleichungen angegeben, die diese Linearmannigfaltigkeiten charakterisieren [(11) und (12)] und die Form des skalaren Produktes bestimmt [(27) und (33) im Impulsraum, (.39), (41) und (43) im Koordinatenraum].
5 schema:genre research_article
6 schema:inLanguage de
7 schema:isAccessibleForFree false
8 schema:isPartOf N6a5d3d4068ec4d84a39909c68430f8f8
9 Nd0e72f33def841389092da7c599675ee
10 sg:journal.1317536
11 schema:name Relativistische Wellengleichungen
12 schema:pagination 665-684
13 schema:productId N46f020c138004467a1915efb9b192404
14 N76350707bc484f00b3e66bf2392a788e
15 N8bfaa3f15e854c14ac2872b2079290d8
16 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1041267045
17 https://doi.org/10.1007/bf01668901
18 schema:sdDatePublished 2019-04-10T18:13
19 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
20 schema:sdPublisher N530ffd0553564f61912571b8252332b0
21 schema:url http://link.springer.com/10.1007/BF01668901
22 sgo:license sg:explorer/license/
23 sgo:sdDataset articles
24 rdf:type schema:ScholarlyArticle
25 N46f020c138004467a1915efb9b192404 schema:name doi
26 schema:value 10.1007/bf01668901
27 rdf:type schema:PropertyValue
28 N530ffd0553564f61912571b8252332b0 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
29 rdf:type schema:Organization
30 N6a5d3d4068ec4d84a39909c68430f8f8 schema:issueNumber 7-12
31 rdf:type schema:PublicationIssue
32 N76350707bc484f00b3e66bf2392a788e schema:name dimensions_id
33 schema:value pub.1041267045
34 rdf:type schema:PropertyValue
35 N8bfaa3f15e854c14ac2872b2079290d8 schema:name readcube_id
36 schema:value c4953a64d28f3824c7ddd84d500ca76b1024aa3d8379650a02a7323db105798f
37 rdf:type schema:PropertyValue
38 N97a88c4c51da4d0a89ab918d129c1224 schema:name Palmer Phys. Lab., Princeton N. J.
39 rdf:type schema:Organization
40 Nd0e72f33def841389092da7c599675ee schema:volumeNumber 124
41 rdf:type schema:PublicationVolume
42 Nead5fd4da69a43629328ed7ce0f5a741 schema:affiliation N97a88c4c51da4d0a89ab918d129c1224
43 schema:familyName Wigner
44 schema:givenName E. P.
45 rdf:type schema:Person
46 Nff3369f636c748d3a82f3ad3712343dd rdf:first Nead5fd4da69a43629328ed7ce0f5a741
47 rdf:rest rdf:nil
48 sg:journal.1317536 schema:issn 0044-3328
49 schema:name Zeitschrift für Physik
50 rdf:type schema:Periodical
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...