Untersuchungen über die Reibung und Adhäsion, IV View Full Text


Ontology type: schema:ScholarlyArticle     


Article Info

DATE

1934-11

AUTHORS

B. Derjaguin

ABSTRACT

Es wird eine Adhäsionstheorie fester Körper entwickelt, die die molekularen Anziehungskräfte berücksichtigt und zwei verschiedene Formen für folgende beiden Fälle annimmt:Die Körper werden nicht deformiert.Es besteht eine deformierte Kontaktfläche.Für Fall 1 wird eine ganz allgemeine Formel abgeleitet, nach der die Adhäsionskraft konvexer Körper proportional ist der auf die Flächeneinheit bezogenen Abreiß arbeit ebener Oberflächen. Durch Berücksichtigung des Einflusses der Phase (3), die den Zwischenraum zwischen den Körpern ausfüllt, wird man dazu geführt, Fälle von Abstoßung zwischen den Körpern zuzulassen, die eng mit der Lyosorption verbunden ist.Für Fall 2 wird eine Korrektion zur Hertzschen Formel abgeleitet, die äquivalent ist dem Vorhandensein einer von der Kontaktfläche s unabhängigen Adhäsionskraft; bei s=0 besteht eine gewisse Unstimmigkeit zwischen den beiden Formen der Adhäsionstheorie. Ferner wird der Einfluß einer vierten Phase betrachtet, die in der Nähe der Berührungsstelle der beiden Körper kapillar festgehalten wird (z. B. infolge von Kapillarkondensation).Wenn die Randwinkel, die von der Trennungsfläche der Phasen (3) und (4) und den festen Oberflächen eingeschlossen werden, ungleich Null sind, so beeinflußt das Vorhandensein einer kapillar festgehaltenen Phase (4) die Adhäsionskraft (mit Berücksichtigung des Laplace'schen Druckdefektes) nicht, im entgegengesetzten Fall nimmt die Adhäsionskraft ab.In dem Fall, wenn die Phase (4) die sich berührenden Oberflächen zu trennen sucht, kann die Kapillarkondensation die zur völligen Trennung der Oberflächen (mit Zerreißen der Kapillarschicht) notwendige Kraft vergrößern; diese Kraft schließt die „wahre“ Adhäsionskraft nicht mehr in sich ein. More... »

PAGES

155-164

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01433225

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/bf01433225

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1026549565


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "about": [
      {
        "id": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/03", 
        "inDefinedTermSet": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/", 
        "name": "Chemical Sciences", 
        "type": "DefinedTerm"
      }, 
      {
        "id": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/09", 
        "inDefinedTermSet": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/", 
        "name": "Engineering", 
        "type": "DefinedTerm"
      }, 
      {
        "id": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/0303", 
        "inDefinedTermSet": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/", 
        "name": "Macromolecular and Materials Chemistry", 
        "type": "DefinedTerm"
      }, 
      {
        "id": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/0306", 
        "inDefinedTermSet": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/", 
        "name": "Physical Chemistry (incl. Structural)", 
        "type": "DefinedTerm"
      }, 
      {
        "id": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/0912", 
        "inDefinedTermSet": "http://purl.org/au-research/vocabulary/anzsrc-for/2008/", 
        "name": "Materials Engineering", 
        "type": "DefinedTerm"
      }
    ], 
    "author": [
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Laboratorium f\u00fcr physikomechanische Eigenschaften disperser Systeme und Oberfl\u00e4chenschichten der Physiko-Chemischen Abteilung, Institut f\u00fcr angewandte Mineralogie, Moskau", 
          "id": "http://www.grid.ac/institutes/None", 
          "name": [
            "Laboratorium f\u00fcr physikomechanische Eigenschaften disperser Systeme und Oberfl\u00e4chenschichten der Physiko-Chemischen Abteilung, Institut f\u00fcr angewandte Mineralogie, Moskau"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Derjaguin", 
        "givenName": "B.", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "datePublished": "1934-11", 
    "datePublishedReg": "1934-11-01", 
    "description": "Es wird eine Adh\u00e4sionstheorie fester K\u00f6rper entwickelt, die die molekularen Anziehungskr\u00e4fte ber\u00fccksichtigt und zwei verschiedene Formen f\u00fcr folgende beiden F\u00e4lle annimmt:Die K\u00f6rper werden nicht deformiert.Es besteht eine deformierte Kontaktfl\u00e4che.F\u00fcr Fall 1 wird eine ganz allgemeine Formel abgeleitet, nach der die Adh\u00e4sionskraft konvexer K\u00f6rper proportional ist der auf die Fl\u00e4cheneinheit bezogenen Abrei\u00df arbeit ebener Oberfl\u00e4chen. Durch Ber\u00fccksichtigung des Einflusses der Phase (3), die den Zwischenraum zwischen den K\u00f6rpern ausf\u00fcllt, wird man dazu gef\u00fchrt, F\u00e4lle von Absto\u00dfung zwischen den K\u00f6rpern zuzulassen, die eng mit der Lyosorption verbunden ist.F\u00fcr Fall 2 wird eine Korrektion zur Hertzschen Formel abgeleitet, die \u00e4quivalent ist dem Vorhandensein einer von der Kontaktfl\u00e4che s unabh\u00e4ngigen Adh\u00e4sionskraft; bei s=0 besteht eine gewisse Unstimmigkeit zwischen den beiden Formen der Adh\u00e4sionstheorie. Ferner wird der Einflu\u00df einer vierten Phase betrachtet, die in der N\u00e4he der Ber\u00fchrungsstelle der beiden K\u00f6rper kapillar festgehalten wird (z. B. infolge von Kapillarkondensation).Wenn die Randwinkel, die von der Trennungsfl\u00e4che der Phasen (3) und (4) und den festen Oberfl\u00e4chen eingeschlossen werden, ungleich Null sind, so beeinflu\u00dft das Vorhandensein einer kapillar festgehaltenen Phase (4) die Adh\u00e4sionskraft (mit Ber\u00fccksichtigung des Laplace'schen Druckdefektes) nicht, im entgegengesetzten Fall nimmt die Adh\u00e4sionskraft ab.In dem Fall, wenn die Phase (4) die sich ber\u00fchrenden Oberfl\u00e4chen zu trennen sucht, kann die Kapillarkondensation die zur v\u00f6lligen Trennung der Oberfl\u00e4chen (mit Zerrei\u00dfen der Kapillarschicht) notwendige Kraft vergr\u00f6\u00dfern; diese Kraft schlie\u00dft die \u201ewahre\u201c Adh\u00e4sionskraft nicht mehr in sich ein.", 
    "genre": "article", 
    "id": "sg:pub.10.1007/bf01433225", 
    "inLanguage": "de", 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": [
      {
        "id": "sg:journal.1083512", 
        "issn": [
          "0303-402X", 
          "1435-1536"
        ], 
        "name": "Colloid and Polymer Science", 
        "publisher": "Springer Nature", 
        "type": "Periodical"
      }, 
      {
        "issueNumber": "2", 
        "type": "PublicationIssue"
      }, 
      {
        "type": "PublicationVolume", 
        "volumeNumber": "69"
      }
    ], 
    "name": "Untersuchungen \u00fcber die Reibung und Adh\u00e4sion, IV", 
    "pagination": "155-164", 
    "productId": [
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1026549565"
        ]
      }, 
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/bf01433225"
        ]
      }
    ], 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/bf01433225", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1026549565"
    ], 
    "sdDataset": "articles", 
    "sdDatePublished": "2021-11-01T18:06", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-springernature-scigraph/baseset/20211101/entities/gbq_results/article/article_38.jsonl", 
    "type": "ScholarlyArticle", 
    "url": "https://doi.org/10.1007/bf01433225"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01433225'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01433225'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01433225'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/bf01433225'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

69 TRIPLES      20 PREDICATES      29 URIs      18 LITERALS      6 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/bf01433225 schema:about anzsrc-for:03
2 anzsrc-for:0303
3 anzsrc-for:0306
4 anzsrc-for:09
5 anzsrc-for:0912
6 schema:author N18ac77ef346f4ac0868bd982f607cbe2
7 schema:datePublished 1934-11
8 schema:datePublishedReg 1934-11-01
9 schema:description Es wird eine Adhäsionstheorie fester Körper entwickelt, die die molekularen Anziehungskräfte berücksichtigt und zwei verschiedene Formen für folgende beiden Fälle annimmt:Die Körper werden nicht deformiert.Es besteht eine deformierte Kontaktfläche.Für Fall 1 wird eine ganz allgemeine Formel abgeleitet, nach der die Adhäsionskraft konvexer Körper proportional ist der auf die Flächeneinheit bezogenen Abreiß arbeit ebener Oberflächen. Durch Berücksichtigung des Einflusses der Phase (3), die den Zwischenraum zwischen den Körpern ausfüllt, wird man dazu geführt, Fälle von Abstoßung zwischen den Körpern zuzulassen, die eng mit der Lyosorption verbunden ist.Für Fall 2 wird eine Korrektion zur Hertzschen Formel abgeleitet, die äquivalent ist dem Vorhandensein einer von der Kontaktfläche s unabhängigen Adhäsionskraft; bei s=0 besteht eine gewisse Unstimmigkeit zwischen den beiden Formen der Adhäsionstheorie. Ferner wird der Einfluß einer vierten Phase betrachtet, die in der Nähe der Berührungsstelle der beiden Körper kapillar festgehalten wird (z. B. infolge von Kapillarkondensation).Wenn die Randwinkel, die von der Trennungsfläche der Phasen (3) und (4) und den festen Oberflächen eingeschlossen werden, ungleich Null sind, so beeinflußt das Vorhandensein einer kapillar festgehaltenen Phase (4) die Adhäsionskraft (mit Berücksichtigung des Laplace'schen Druckdefektes) nicht, im entgegengesetzten Fall nimmt die Adhäsionskraft ab.In dem Fall, wenn die Phase (4) die sich berührenden Oberflächen zu trennen sucht, kann die Kapillarkondensation die zur völligen Trennung der Oberflächen (mit Zerreißen der Kapillarschicht) notwendige Kraft vergrößern; diese Kraft schließt die „wahre“ Adhäsionskraft nicht mehr in sich ein.
10 schema:genre article
11 schema:inLanguage de
12 schema:isAccessibleForFree false
13 schema:isPartOf N2e4b7b9ddcb54d6a96e5a72b4d0a2022
14 Nc820b02e1d5b42f59b942622de8b1c21
15 sg:journal.1083512
16 schema:name Untersuchungen über die Reibung und Adhäsion, IV
17 schema:pagination 155-164
18 schema:productId N8e43f7b56b16461bad20604fa977b662
19 Nab6c82ea75224b5c97f8b0e7b8b34182
20 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1026549565
21 https://doi.org/10.1007/bf01433225
22 schema:sdDatePublished 2021-11-01T18:06
23 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
24 schema:sdPublisher Nd8fcce3d1ad94cbdb6265434923461d3
25 schema:url https://doi.org/10.1007/bf01433225
26 sgo:license sg:explorer/license/
27 sgo:sdDataset articles
28 rdf:type schema:ScholarlyArticle
29 N18ac77ef346f4ac0868bd982f607cbe2 rdf:first Nb438a429ea4640f49fe3b7dc931926c2
30 rdf:rest rdf:nil
31 N2e4b7b9ddcb54d6a96e5a72b4d0a2022 schema:volumeNumber 69
32 rdf:type schema:PublicationVolume
33 N8e43f7b56b16461bad20604fa977b662 schema:name dimensions_id
34 schema:value pub.1026549565
35 rdf:type schema:PropertyValue
36 Nab6c82ea75224b5c97f8b0e7b8b34182 schema:name doi
37 schema:value 10.1007/bf01433225
38 rdf:type schema:PropertyValue
39 Nb438a429ea4640f49fe3b7dc931926c2 schema:affiliation grid-institutes:None
40 schema:familyName Derjaguin
41 schema:givenName B.
42 rdf:type schema:Person
43 Nc820b02e1d5b42f59b942622de8b1c21 schema:issueNumber 2
44 rdf:type schema:PublicationIssue
45 Nd8fcce3d1ad94cbdb6265434923461d3 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
46 rdf:type schema:Organization
47 anzsrc-for:03 schema:inDefinedTermSet anzsrc-for:
48 schema:name Chemical Sciences
49 rdf:type schema:DefinedTerm
50 anzsrc-for:0303 schema:inDefinedTermSet anzsrc-for:
51 schema:name Macromolecular and Materials Chemistry
52 rdf:type schema:DefinedTerm
53 anzsrc-for:0306 schema:inDefinedTermSet anzsrc-for:
54 schema:name Physical Chemistry (incl. Structural)
55 rdf:type schema:DefinedTerm
56 anzsrc-for:09 schema:inDefinedTermSet anzsrc-for:
57 schema:name Engineering
58 rdf:type schema:DefinedTerm
59 anzsrc-for:0912 schema:inDefinedTermSet anzsrc-for:
60 schema:name Materials Engineering
61 rdf:type schema:DefinedTerm
62 sg:journal.1083512 schema:issn 0303-402X
63 1435-1536
64 schema:name Colloid and Polymer Science
65 schema:publisher Springer Nature
66 rdf:type schema:Periodical
67 grid-institutes:None schema:alternateName Laboratorium für physikomechanische Eigenschaften disperser Systeme und Oberflächenschichten der Physiko-Chemischen Abteilung, Institut für angewandte Mineralogie, Moskau
68 schema:name Laboratorium für physikomechanische Eigenschaften disperser Systeme und Oberflächenschichten der Physiko-Chemischen Abteilung, Institut für angewandte Mineralogie, Moskau
69 rdf:type schema:Organization
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...