Berufsbildungsexport: Zentrale Bausteine der Geschäftsmodellentwicklung View Full Text


Ontology type: schema:Chapter     


Chapter Info

DATE

2019

AUTHORS

Thorsten Posselt , Nizar Abdelkafi , Marija Radić , Anzhela Preissler

ABSTRACT

Unternehmen, die Bildungsdienstleistungen exportieren wollen, stehen vor der schwierigen Aufgabe, sich an die Marktgegebenheiten in den Zielländern anzupassen und adäquate Geschäftsmodelle für den Export von Berufsbildungsdienstleistungen zu finden. Das Ziel dieses Beitrags ist es, Treiber und Hemmnisse des Berufsbildungsexports zu erfassen und zentrale Elemente der Geschäftsmodelle zu identifizieren. Ein zweistufiges Forschungsdesign bestehend aus einer Vor- und Hauptstudie wurde ausgewählt, um diese Forschungsziele zu erreichen. Die Vorstudie beschäftigt sich mit den Treibern und Hemmnissen des Berufsbildungsexports. Die Hauptstudie legt den Fokus auf das Thema Geschäftsmodelle. Die relevanten Daten für beide Studien wurden auf der Basis von qualitativen Interviews und Fokusgruppen generiert. Die Vorstudie hat zahlreiche Treiber und Hemmnisse ergeben. Beispielsweise ist die Marke ‚Made in Germany‘ sehr förderlich für den Export von Bildungsdienstleistungen. Gleichzeitig bestehen viele Probleme aufgrund der geringen gesellschaftlichen Akzeptanz beruflicher Bildung im Ausland sowie der Kommunikationsschwierigkeiten durch Sprache und aufgrund von kulturellen Differenzen mit den Kunden vor Ort. Die Hauptstudie untersucht Geschäftsmodelle der Berufsbildungsexporteure. Sie macht deutlich, dass sich in Deutschland erfolgreich praktizierte Geschäftsmodelle nicht einfach auf das Ausland übertragen lassen. Um auch im Zielland erfolgreich zu sein, sollten exportorientierte Bildungsdienstleister sich mit den Zielmärkten und der entsprechend notwendigen Anpassung ihrer Geschäftsmodelle intensiv auseinandersetzen. Dieser Beitrag beschreibt sechs zentrale Elemente der Geschäftsmodellentwicklung im Berufsbildungsexport, wie z.B. die Entwicklung kundengerechter Zertifizierungsmodelle, die Gestaltung der Bedarfsermittlung sowie die Auswahl geeigneter Vertriebswege. Einige Werkzeuge werden vorgeschlagen, um die Berufsbildungsexporteure bei der Erschließung ausländischer Märkte zu unterstützen. Insgesamt gibt der Beitrag Berufsbildungsexporteuren einen guten Einblick in die praktische und systematische Gestaltung von Geschäftsmodellen. More... »

PAGES

163-196

References to SciGraph publications

Book

TITLE

Konzepte und Wirkungen des Transfers Dualer Berufsausbildung

ISBN

978-3-658-23184-2
978-3-658-23185-9

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-23185-9_5

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1106388447


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie", 
          "id": "https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1", 
          "name": [
            "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Posselt", 
        "givenName": "Thorsten", 
        "id": "sg:person.015054131553.07", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.015054131553.07"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "affiliation": {
          "name": [
            "Frauenhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Abdelkafi", 
        "givenName": "Nizar", 
        "id": "sg:person.013401421573.73", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.013401421573.73"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie", 
          "id": "https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1", 
          "name": [
            "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Radi\u0107", 
        "givenName": "Marija", 
        "id": "sg:person.016067365535.28", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.016067365535.28"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie", 
          "id": "https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1", 
          "name": [
            "Fraunhofer-Zentrum f\u00fcr Internationales Management und Wissens\u00f6konomie"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Preissler", 
        "givenName": "Anzhela", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "citation": [
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/j.emj.2010.07.002", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1003523740"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2003.11.001", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1007575424"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.004", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1008902622"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1002/smj.187", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1018222588"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1093/icc/11.3.529", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1019516463"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/j.bushor.2004.10.014", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1037233940"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.005", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1037788080"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1080/10196789800000016", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1058356727"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.1142/s1363919613400033", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1063016448"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-90866-7_1", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1089791849", 
          "https://doi.org/10.1007/978-3-322-90866-7_1"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.2139/ssrn.1115201", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1102248809"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.2139/ssrn.1701660", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1102295793"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-93531-1", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1109708692", 
          "https://doi.org/10.1007/978-3-322-93531-1"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-93531-1", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1109708692", 
          "https://doi.org/10.1007/978-3-322-93531-1"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }
    ], 
    "datePublished": "2019", 
    "datePublishedReg": "2019-01-01", 
    "description": "Unternehmen, die Bildungsdienstleistungen exportieren wollen, stehen vor der schwierigen Aufgabe, sich an die Marktgegebenheiten in den Ziell\u00e4ndern anzupassen und ad\u00e4quate Gesch\u00e4ftsmodelle f\u00fcr den Export von Berufsbildungsdienstleistungen zu finden. Das Ziel dieses Beitrags ist es, Treiber und Hemmnisse des Berufsbildungsexports zu erfassen und zentrale Elemente der Gesch\u00e4ftsmodelle zu identifizieren. Ein zweistufiges Forschungsdesign bestehend aus einer Vor- und Hauptstudie wurde ausgew\u00e4hlt, um diese Forschungsziele zu erreichen. Die Vorstudie besch\u00e4ftigt sich mit den Treibern und Hemmnissen des Berufsbildungsexports. Die Hauptstudie legt den Fokus auf das Thema Gesch\u00e4ftsmodelle. Die relevanten Daten f\u00fcr beide Studien wurden auf der Basis von qualitativen Interviews und Fokusgruppen generiert. Die Vorstudie hat zahlreiche Treiber und Hemmnisse ergeben. Beispielsweise ist die Marke \u201aMade in Germany\u2018 sehr f\u00f6rderlich f\u00fcr den Export von Bildungsdienstleistungen. Gleichzeitig bestehen viele Probleme aufgrund der geringen gesellschaftlichen Akzeptanz beruflicher Bildung im Ausland sowie der Kommunikationsschwierigkeiten durch Sprache und aufgrund von kulturellen Differenzen mit den Kunden vor Ort. Die Hauptstudie untersucht Gesch\u00e4ftsmodelle der Berufsbildungsexporteure. Sie macht deutlich, dass sich in Deutschland erfolgreich praktizierte Gesch\u00e4ftsmodelle nicht einfach auf das Ausland \u00fcbertragen lassen. Um auch im Zielland erfolgreich zu sein, sollten exportorientierte Bildungsdienstleister sich mit den Zielm\u00e4rkten und der entsprechend notwendigen Anpassung ihrer Gesch\u00e4ftsmodelle intensiv auseinandersetzen. Dieser Beitrag beschreibt sechs zentrale Elemente der Gesch\u00e4ftsmodellentwicklung im Berufsbildungsexport, wie z.B. die Entwicklung kundengerechter Zertifizierungsmodelle, die Gestaltung der Bedarfsermittlung sowie die Auswahl geeigneter Vertriebswege. Einige Werkzeuge werden vorgeschlagen, um die Berufsbildungsexporteure bei der Erschlie\u00dfung ausl\u00e4ndischer M\u00e4rkte zu unterst\u00fctzen. Insgesamt gibt der Beitrag Berufsbildungsexporteuren einen guten Einblick in die praktische und systematische Gestaltung von Gesch\u00e4ftsmodellen.", 
    "editor": [
      {
        "familyName": "Gessler", 
        "givenName": "Michael", 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "familyName": "Fuchs", 
        "givenName": "Martina", 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "familyName": "Pilz", 
        "givenName": "Matthias", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "genre": "chapter", 
    "id": "sg:pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5", 
    "inLanguage": [
      "de"
    ], 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": {
      "isbn": [
        "978-3-658-23184-2", 
        "978-3-658-23185-9"
      ], 
      "name": "Konzepte und Wirkungen des Transfers Dualer Berufsausbildung", 
      "type": "Book"
    }, 
    "name": "Berufsbildungsexport: Zentrale Bausteine der Gesch\u00e4ftsmodellentwicklung", 
    "pagination": "163-196", 
    "productId": [
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/978-3-658-23185-9_5"
        ]
      }, 
      {
        "name": "readcube_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "6eb042d74d5185b6eb991a0f9aaf0d065601aff5a9539391a3cab32833288967"
        ]
      }, 
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1106388447"
        ]
      }
    ], 
    "publisher": {
      "location": "Wiesbaden", 
      "name": "Springer Fachmedien Wiesbaden", 
      "type": "Organisation"
    }, 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/978-3-658-23185-9_5", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1106388447"
    ], 
    "sdDataset": "chapters", 
    "sdDatePublished": "2019-04-15T20:45", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-uberresearch-data-dimensions-target-20181106-alternative/cleanup/v134/2549eaecd7973599484d7c17b260dba0a4ecb94b/merge/v9/a6c9fde33151104705d4d7ff012ea9563521a3ce/jats-lookup/v90/0000000001_0000000264/records_8687_00000605.jsonl", 
    "type": "Chapter", 
    "url": "http://link.springer.com/10.1007/978-3-658-23185-9_5"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

130 TRIPLES      22 PREDICATES      38 URIs      20 LITERALS      8 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/978-3-658-23185-9_5 schema:author N2df6f84984d34bccb64b666595d7faf6
2 schema:citation sg:pub.10.1007/978-3-322-90866-7_1
3 sg:pub.10.1007/978-3-322-93531-1
4 https://doi.org/10.1002/smj.187
5 https://doi.org/10.1016/j.bushor.2004.10.014
6 https://doi.org/10.1016/j.emj.2010.07.002
7 https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2003.11.001
8 https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.004
9 https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.005
10 https://doi.org/10.1080/10196789800000016
11 https://doi.org/10.1093/icc/11.3.529
12 https://doi.org/10.1142/s1363919613400033
13 https://doi.org/10.2139/ssrn.1115201
14 https://doi.org/10.2139/ssrn.1701660
15 schema:datePublished 2019
16 schema:datePublishedReg 2019-01-01
17 schema:description Unternehmen, die Bildungsdienstleistungen exportieren wollen, stehen vor der schwierigen Aufgabe, sich an die Marktgegebenheiten in den Zielländern anzupassen und adäquate Geschäftsmodelle für den Export von Berufsbildungsdienstleistungen zu finden. Das Ziel dieses Beitrags ist es, Treiber und Hemmnisse des Berufsbildungsexports zu erfassen und zentrale Elemente der Geschäftsmodelle zu identifizieren. Ein zweistufiges Forschungsdesign bestehend aus einer Vor- und Hauptstudie wurde ausgewählt, um diese Forschungsziele zu erreichen. Die Vorstudie beschäftigt sich mit den Treibern und Hemmnissen des Berufsbildungsexports. Die Hauptstudie legt den Fokus auf das Thema Geschäftsmodelle. Die relevanten Daten für beide Studien wurden auf der Basis von qualitativen Interviews und Fokusgruppen generiert. Die Vorstudie hat zahlreiche Treiber und Hemmnisse ergeben. Beispielsweise ist die Marke ‚Made in Germany‘ sehr förderlich für den Export von Bildungsdienstleistungen. Gleichzeitig bestehen viele Probleme aufgrund der geringen gesellschaftlichen Akzeptanz beruflicher Bildung im Ausland sowie der Kommunikationsschwierigkeiten durch Sprache und aufgrund von kulturellen Differenzen mit den Kunden vor Ort. Die Hauptstudie untersucht Geschäftsmodelle der Berufsbildungsexporteure. Sie macht deutlich, dass sich in Deutschland erfolgreich praktizierte Geschäftsmodelle nicht einfach auf das Ausland übertragen lassen. Um auch im Zielland erfolgreich zu sein, sollten exportorientierte Bildungsdienstleister sich mit den Zielmärkten und der entsprechend notwendigen Anpassung ihrer Geschäftsmodelle intensiv auseinandersetzen. Dieser Beitrag beschreibt sechs zentrale Elemente der Geschäftsmodellentwicklung im Berufsbildungsexport, wie z.B. die Entwicklung kundengerechter Zertifizierungsmodelle, die Gestaltung der Bedarfsermittlung sowie die Auswahl geeigneter Vertriebswege. Einige Werkzeuge werden vorgeschlagen, um die Berufsbildungsexporteure bei der Erschließung ausländischer Märkte zu unterstützen. Insgesamt gibt der Beitrag Berufsbildungsexporteuren einen guten Einblick in die praktische und systematische Gestaltung von Geschäftsmodellen.
18 schema:editor N28daba496cd84939a8e5d52e483c1ddf
19 schema:genre chapter
20 schema:inLanguage de
21 schema:isAccessibleForFree false
22 schema:isPartOf N32b072ab2a904ceda29340361cbcd133
23 schema:name Berufsbildungsexport: Zentrale Bausteine der Geschäftsmodellentwicklung
24 schema:pagination 163-196
25 schema:productId N1694e7c8efac440f9a3fcc7ddcfdef11
26 N99536f17130f47b788fb4aeab7ef6a75
27 Nf1accc3173b44182ba46e70d3e663085
28 schema:publisher N67ec143c24d048e69bdd55a543ea2236
29 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1106388447
30 https://doi.org/10.1007/978-3-658-23185-9_5
31 schema:sdDatePublished 2019-04-15T20:45
32 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
33 schema:sdPublisher N2d30ffffc82c41eca4607611da1a4004
34 schema:url http://link.springer.com/10.1007/978-3-658-23185-9_5
35 sgo:license sg:explorer/license/
36 sgo:sdDataset chapters
37 rdf:type schema:Chapter
38 N0475bdb477094f22863567e85ca7e56e rdf:first N2a3f36fb79444f50bcfea25b08abda0e
39 rdf:rest N82c8872d2f89403689f47abf09ff4a99
40 N1694e7c8efac440f9a3fcc7ddcfdef11 schema:name dimensions_id
41 schema:value pub.1106388447
42 rdf:type schema:PropertyValue
43 N28daba496cd84939a8e5d52e483c1ddf rdf:first Nfa155876220f41c2bbb50d3e3401e03e
44 rdf:rest N0475bdb477094f22863567e85ca7e56e
45 N2a3f36fb79444f50bcfea25b08abda0e schema:familyName Fuchs
46 schema:givenName Martina
47 rdf:type schema:Person
48 N2d30ffffc82c41eca4607611da1a4004 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
49 rdf:type schema:Organization
50 N2df6f84984d34bccb64b666595d7faf6 rdf:first sg:person.015054131553.07
51 rdf:rest Nabb97a59b86444d8b1462d9f77a60d59
52 N2e65399c9a4441c19862ad3b17c3891c schema:name Frauenhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
53 rdf:type schema:Organization
54 N32b072ab2a904ceda29340361cbcd133 schema:isbn 978-3-658-23184-2
55 978-3-658-23185-9
56 schema:name Konzepte und Wirkungen des Transfers Dualer Berufsausbildung
57 rdf:type schema:Book
58 N3d761c2732484555aec24c4e79cc3fb1 rdf:first sg:person.016067365535.28
59 rdf:rest Nc86f09bac57f4bf9a84f17c646a7855e
60 N503bd82c27de472caa26f93af89763cf schema:affiliation https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1
61 schema:familyName Preissler
62 schema:givenName Anzhela
63 rdf:type schema:Person
64 N67ec143c24d048e69bdd55a543ea2236 schema:location Wiesbaden
65 schema:name Springer Fachmedien Wiesbaden
66 rdf:type schema:Organisation
67 N75ff0d14add54d0082ef87dade6ed37f schema:familyName Pilz
68 schema:givenName Matthias
69 rdf:type schema:Person
70 N82c8872d2f89403689f47abf09ff4a99 rdf:first N75ff0d14add54d0082ef87dade6ed37f
71 rdf:rest rdf:nil
72 N99536f17130f47b788fb4aeab7ef6a75 schema:name readcube_id
73 schema:value 6eb042d74d5185b6eb991a0f9aaf0d065601aff5a9539391a3cab32833288967
74 rdf:type schema:PropertyValue
75 Nabb97a59b86444d8b1462d9f77a60d59 rdf:first sg:person.013401421573.73
76 rdf:rest N3d761c2732484555aec24c4e79cc3fb1
77 Nc86f09bac57f4bf9a84f17c646a7855e rdf:first N503bd82c27de472caa26f93af89763cf
78 rdf:rest rdf:nil
79 Nf1accc3173b44182ba46e70d3e663085 schema:name doi
80 schema:value 10.1007/978-3-658-23185-9_5
81 rdf:type schema:PropertyValue
82 Nfa155876220f41c2bbb50d3e3401e03e schema:familyName Gessler
83 schema:givenName Michael
84 rdf:type schema:Person
85 sg:person.013401421573.73 schema:affiliation N2e65399c9a4441c19862ad3b17c3891c
86 schema:familyName Abdelkafi
87 schema:givenName Nizar
88 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.013401421573.73
89 rdf:type schema:Person
90 sg:person.015054131553.07 schema:affiliation https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1
91 schema:familyName Posselt
92 schema:givenName Thorsten
93 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.015054131553.07
94 rdf:type schema:Person
95 sg:person.016067365535.28 schema:affiliation https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1
96 schema:familyName Radić
97 schema:givenName Marija
98 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.016067365535.28
99 rdf:type schema:Person
100 sg:pub.10.1007/978-3-322-90866-7_1 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1089791849
101 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90866-7_1
102 rdf:type schema:CreativeWork
103 sg:pub.10.1007/978-3-322-93531-1 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1109708692
104 https://doi.org/10.1007/978-3-322-93531-1
105 rdf:type schema:CreativeWork
106 https://doi.org/10.1002/smj.187 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1018222588
107 rdf:type schema:CreativeWork
108 https://doi.org/10.1016/j.bushor.2004.10.014 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1037233940
109 rdf:type schema:CreativeWork
110 https://doi.org/10.1016/j.emj.2010.07.002 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1003523740
111 rdf:type schema:CreativeWork
112 https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2003.11.001 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1007575424
113 rdf:type schema:CreativeWork
114 https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.004 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1008902622
115 rdf:type schema:CreativeWork
116 https://doi.org/10.1016/j.lrp.2010.02.005 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1037788080
117 rdf:type schema:CreativeWork
118 https://doi.org/10.1080/10196789800000016 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1058356727
119 rdf:type schema:CreativeWork
120 https://doi.org/10.1093/icc/11.3.529 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1019516463
121 rdf:type schema:CreativeWork
122 https://doi.org/10.1142/s1363919613400033 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1063016448
123 rdf:type schema:CreativeWork
124 https://doi.org/10.2139/ssrn.1115201 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1102248809
125 rdf:type schema:CreativeWork
126 https://doi.org/10.2139/ssrn.1701660 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1102295793
127 rdf:type schema:CreativeWork
128 https://www.grid.ac/institutes/grid.462230.1 schema:alternateName Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
129 schema:name Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
130 rdf:type schema:Organization
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...