Behandlung von Herzerkrankungen mit AT1-Rezeptorantagonisten View Full Text


Ontology type: schema:Chapter     


Chapter Info

DATE

1997

AUTHORS

B. Schieffer , H. Drexler

ABSTRACT

Die neu entwickelten non-peptid Angiotensin II Typ 1 (AT1)-Rezeptorantagonisten stellen eine Klasse von sehr wirksamen Medikamenten dar, die das Potential besitzen, die medikamentöse Therapie der arteriellen Hypertonie und der chronischen Herzinsuffizienz zu erweitern. Bei Patienten mit manifester arterieller Hypertonie ist die Langzeittherapie mit Losartan (50 – 200 mg/d) effektiv, um den Blutdruck auf physiologische Werte zu senken und Remodeling-Prozesse im Myokard und dem Gefäßsystem zu verhindern. Studien, die sich auf ein größeres Patientengut stützen und auch das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse einschließen (beispielsweise der LIFE Trial), stehen jedoch noch aus. Bei chronischer Herzinsuffizienz zeigen experimentelle Untersuchungen und Studien mit Patienten nach Myokardinfarkt, daß die Therapie mit dem non-peptid AT1-Rezeptorantagonisten Losartan (25 – 100 mg/d) nahezu äquipotent ist im Vergleich zu ACE-Inhibitoren (beispielsweise Enalapril 20 mg/d). Die selektive AT1-Rezeptorblockade führt zu einer Normalisierung der neurohumoralen Aktivierung, einer Verbesserung der gestörten koronaren und globalen Hämodynamik sowie zu einer Prävention bzw. Reduktion struktureller Gefäß- und Myokardveränderungen. Untersuchungen, die positive Effekte von ACE-Hemmern und von AT1-Rezeptorantagonisten auf die Mortalität bei chronischer Herzinsuffizienz nach experimentellem Myokardinfarkt im Tiermodell vergleichen, zeigen, daß der Einsatz von selektiven non-peptid Angiotensin II-Rezeptorantagonisten vergleichbar effektiv ist zur ACE-Hemmer Therapie. More... »

PAGES

121-137

Book

TITLE

Angiotensin II AT1-Rezeptorantagonisten

ISBN

978-3-642-53758-5
978-3-642-53757-8

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/978-3-642-53757-8_5

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031655321


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "familyName": "Schieffer", 
        "givenName": "B.", 
        "id": "sg:person.01075113266.30", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.01075113266.30"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "affiliation": {
          "alternateName": "Abteilung Kardiologie, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Hochschule Hannover, Karl Neuberg Stra\u00dfe 1, 30625, Hannover, Deutschland", 
          "id": "http://www.grid.ac/institutes/grid.10423.34", 
          "name": [
            "Abteilung Kardiologie, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Hochschule Hannover, Karl Neuberg Stra\u00dfe 1, 30625, Hannover, Deutschland"
          ], 
          "type": "Organization"
        }, 
        "familyName": "Drexler", 
        "givenName": "H.", 
        "id": "sg:person.010063330502.67", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.010063330502.67"
        ], 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "datePublished": "1997", 
    "datePublishedReg": "1997-01-01", 
    "description": "Die neu entwickelten non-peptid Angiotensin II Typ 1 (AT1)-Rezeptorantagonisten stellen eine Klasse von sehr wirksamen Medikamenten dar, die das Potential besitzen, die medikament\u00f6se Therapie der arteriellen Hypertonie und der chronischen Herzinsuffizienz zu erweitern. Bei Patienten mit manifester arterieller Hypertonie ist die Langzeittherapie mit Losartan (50 \u2013 200 mg/d) effektiv, um den Blutdruck auf physiologische Werte zu senken und Remodeling-Prozesse im Myokard und dem Gef\u00e4\u00dfsystem zu verhindern. Studien, die sich auf ein gr\u00f6\u00dferes Patientengut st\u00fctzen und auch das Risiko f\u00fcr kardiovaskul\u00e4re Ereignisse einschlie\u00dfen (beispielsweise der LIFE Trial), stehen jedoch noch aus. Bei chronischer Herzinsuffizienz zeigen experimentelle Untersuchungen und Studien mit Patienten nach Myokardinfarkt, da\u00df die Therapie mit dem non-peptid AT1-Rezeptorantagonisten Losartan (25 \u2013 100 mg/d) nahezu \u00e4quipotent ist im Vergleich zu ACE-Inhibitoren (beispielsweise Enalapril 20 mg/d). Die selektive AT1-Rezeptorblockade f\u00fchrt zu einer Normalisierung der neurohumoralen Aktivierung, einer Verbesserung der gest\u00f6rten koronaren und globalen H\u00e4modynamik sowie zu einer Pr\u00e4vention bzw. Reduktion struktureller Gef\u00e4\u00df- und Myokardver\u00e4nderungen. Untersuchungen, die positive Effekte von ACE-Hemmern und von AT1-Rezeptorantagonisten auf die Mortalit\u00e4t bei chronischer Herzinsuffizienz nach experimentellem Myokardinfarkt im Tiermodell vergleichen, zeigen, da\u00df der Einsatz von selektiven non-peptid Angiotensin II-Rezeptorantagonisten vergleichbar effektiv ist zur ACE-Hemmer Therapie.", 
    "editor": [
      {
        "familyName": "Dominiak", 
        "givenName": "P.", 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "familyName": "Unger", 
        "givenName": "Thomas", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "genre": "chapter", 
    "id": "sg:pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5", 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": {
      "isbn": [
        "978-3-642-53758-5", 
        "978-3-642-53757-8"
      ], 
      "name": "Angiotensin II AT1-Rezeptorantagonisten", 
      "type": "Book"
    }, 
    "name": "Behandlung von Herzerkrankungen mit AT1-Rezeptorantagonisten", 
    "pagination": "121-137", 
    "productId": [
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1031655321"
        ]
      }, 
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/978-3-642-53757-8_5"
        ]
      }
    ], 
    "publisher": {
      "name": "Springer Nature", 
      "type": "Organisation"
    }, 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/978-3-642-53757-8_5", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031655321"
    ], 
    "sdDataset": "chapters", 
    "sdDatePublished": "2022-10-01T06:57", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-springernature-scigraph/baseset/20221001/entities/gbq_results/chapter/chapter_336.jsonl", 
    "type": "Chapter", 
    "url": "https://doi.org/10.1007/978-3-642-53757-8_5"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

62 TRIPLES      20 PREDICATES      23 URIs      18 LITERALS      7 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/978-3-642-53757-8_5 schema:author Ndf482ff3dcf84bd280c5130f7e616ed8
2 schema:datePublished 1997
3 schema:datePublishedReg 1997-01-01
4 schema:description Die neu entwickelten non-peptid Angiotensin II Typ 1 (AT1)-Rezeptorantagonisten stellen eine Klasse von sehr wirksamen Medikamenten dar, die das Potential besitzen, die medikamentöse Therapie der arteriellen Hypertonie und der chronischen Herzinsuffizienz zu erweitern. Bei Patienten mit manifester arterieller Hypertonie ist die Langzeittherapie mit Losartan (50 – 200 mg/d) effektiv, um den Blutdruck auf physiologische Werte zu senken und Remodeling-Prozesse im Myokard und dem Gefäßsystem zu verhindern. Studien, die sich auf ein größeres Patientengut stützen und auch das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse einschließen (beispielsweise der LIFE Trial), stehen jedoch noch aus. Bei chronischer Herzinsuffizienz zeigen experimentelle Untersuchungen und Studien mit Patienten nach Myokardinfarkt, daß die Therapie mit dem non-peptid AT1-Rezeptorantagonisten Losartan (25 – 100 mg/d) nahezu äquipotent ist im Vergleich zu ACE-Inhibitoren (beispielsweise Enalapril 20 mg/d). Die selektive AT1-Rezeptorblockade führt zu einer Normalisierung der neurohumoralen Aktivierung, einer Verbesserung der gestörten koronaren und globalen Hämodynamik sowie zu einer Prävention bzw. Reduktion struktureller Gefäß- und Myokardveränderungen. Untersuchungen, die positive Effekte von ACE-Hemmern und von AT1-Rezeptorantagonisten auf die Mortalität bei chronischer Herzinsuffizienz nach experimentellem Myokardinfarkt im Tiermodell vergleichen, zeigen, daß der Einsatz von selektiven non-peptid Angiotensin II-Rezeptorantagonisten vergleichbar effektiv ist zur ACE-Hemmer Therapie.
5 schema:editor Nb304df2e6ffb42f6bae6687c3b9064e5
6 schema:genre chapter
7 schema:isAccessibleForFree false
8 schema:isPartOf Nd2adcc34535f4dbd8bd4e8bb7cf95191
9 schema:name Behandlung von Herzerkrankungen mit AT1-Rezeptorantagonisten
10 schema:pagination 121-137
11 schema:productId N353bb0a9a38c4e4687ff21852c08f60e
12 N57530009bd4d4e058921511f25b44703
13 schema:publisher N9da321c91fad4e649c201bc5836cbb81
14 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031655321
15 https://doi.org/10.1007/978-3-642-53757-8_5
16 schema:sdDatePublished 2022-10-01T06:57
17 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
18 schema:sdPublisher Nd44a190a446f4ba990b583b8bbaf2367
19 schema:url https://doi.org/10.1007/978-3-642-53757-8_5
20 sgo:license sg:explorer/license/
21 sgo:sdDataset chapters
22 rdf:type schema:Chapter
23 N353bb0a9a38c4e4687ff21852c08f60e schema:name dimensions_id
24 schema:value pub.1031655321
25 rdf:type schema:PropertyValue
26 N57530009bd4d4e058921511f25b44703 schema:name doi
27 schema:value 10.1007/978-3-642-53757-8_5
28 rdf:type schema:PropertyValue
29 N9da321c91fad4e649c201bc5836cbb81 schema:name Springer Nature
30 rdf:type schema:Organisation
31 N9e53dd30a8ab42c7a14d156021cee067 schema:familyName Unger
32 schema:givenName Thomas
33 rdf:type schema:Person
34 Nb304df2e6ffb42f6bae6687c3b9064e5 rdf:first Ndd7aa6c2f5b24fe8b808b0fe7f351a82
35 rdf:rest Nf9672c95beeb43699a21597f760f2e97
36 Nbdbc4c0e8f8f4fb4891a7dcdd9043909 rdf:first sg:person.010063330502.67
37 rdf:rest rdf:nil
38 Nd2adcc34535f4dbd8bd4e8bb7cf95191 schema:isbn 978-3-642-53757-8
39 978-3-642-53758-5
40 schema:name Angiotensin II AT1-Rezeptorantagonisten
41 rdf:type schema:Book
42 Nd44a190a446f4ba990b583b8bbaf2367 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
43 rdf:type schema:Organization
44 Ndd7aa6c2f5b24fe8b808b0fe7f351a82 schema:familyName Dominiak
45 schema:givenName P.
46 rdf:type schema:Person
47 Ndf482ff3dcf84bd280c5130f7e616ed8 rdf:first sg:person.01075113266.30
48 rdf:rest Nbdbc4c0e8f8f4fb4891a7dcdd9043909
49 Nf9672c95beeb43699a21597f760f2e97 rdf:first N9e53dd30a8ab42c7a14d156021cee067
50 rdf:rest rdf:nil
51 sg:person.010063330502.67 schema:affiliation grid-institutes:grid.10423.34
52 schema:familyName Drexler
53 schema:givenName H.
54 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.010063330502.67
55 rdf:type schema:Person
56 sg:person.01075113266.30 schema:familyName Schieffer
57 schema:givenName B.
58 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.01075113266.30
59 rdf:type schema:Person
60 grid-institutes:grid.10423.34 schema:alternateName Abteilung Kardiologie, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Hochschule Hannover, Karl Neuberg Straße 1, 30625, Hannover, Deutschland
61 schema:name Abteilung Kardiologie, Zentrum Innere Medizin, Medizinische Hochschule Hannover, Karl Neuberg Straße 1, 30625, Hannover, Deutschland
62 rdf:type schema:Organization
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...