Sony View Full Text


Ontology type: schema:Chapter      Open Access: True


Chapter Info

DATE

2006

AUTHORS

Hardy Dreier

ABSTRACT

Die Geschichte des japanischen Sony-Konzerns beginnt im Jahr 1946. In diesem Jahr gründeten Morita und Ibuka in der japanischen Hauptstadt das Unternehmen Tokyo Tsushin Kogyo, das zunächst Geräte der Unterhaltungselektronik entwickelte und verkaufte. Bis die Firma im Jahr 1958 den Namen Sony bekam, entwickelte das Unternehmen 1950 den ersten japanischen Kassettenrekorder und das erste Transistorradio, das 1955 auf den Markt kam. Da in den 1950er Jahren das Ansehen japanischer Produkte im Ausland nicht besonders gut war, da es sich in vielen Fällen um Nachbauten ausländischer Produkte handelte, entschieden sich die Firmeninhaber dazu, dem Unternehmen den Namen Sony zu geben, damit die Produkte nicht sofort mit Japan in Verbindung gebracht wurden. Die Umbenennung des Unternehmens erfolgte im Zuge der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Mittlerweile befindet sich Sony zu mehr als einem Drittel im Besitz ausländischer Investoren, die übrigen Anteile befinden sich in den Händen japanischer Unternehmen und Institutionen. Auch wenn die Wurzeln des Konzerns in Japan liegen, tritt das Unternehmen als globaler Konzern auf, der Heimatmarkt spielt im Fall von Sony eine weniger bedeutende Rolle als dies z. B. bei vielen europäischen oder amerikanischen Konzernen der Fall ist. More... »

PAGES

318-321

Book

TITLE

Medien von A biz Z

ISBN

978-3-531-14417-7
978-3-531-90261-6

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/978-3-531-90261-6_129

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1039803668


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "familyName": "Dreier", 
        "givenName": "Hardy", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "datePublished": "2006", 
    "datePublishedReg": "2006-01-01", 
    "description": "Die Geschichte des japanischen Sony-Konzerns beginnt im Jahr 1946. In diesem Jahr gr\u00fcndeten Morita und Ibuka in der japanischen Hauptstadt das Unternehmen Tokyo Tsushin Kogyo, das zun\u00e4chst Ger\u00e4te der Unterhaltungselektronik entwickelte und verkaufte. Bis die Firma im Jahr 1958 den Namen Sony bekam, entwickelte das Unternehmen 1950 den ersten japanischen Kassettenrekorder und das erste Transistorradio, das 1955 auf den Markt kam. Da in den 1950er Jahren das Ansehen japanischer Produkte im Ausland nicht besonders gut war, da es sich in vielen F\u00e4llen um Nachbauten ausl\u00e4ndischer Produkte handelte, entschieden sich die Firmeninhaber dazu, dem Unternehmen den Namen Sony zu geben, damit die Produkte nicht sofort mit Japan in Verbindung gebracht wurden. Die Umbenennung des Unternehmens erfolgte im Zuge der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Mittlerweile befindet sich Sony zu mehr als einem Drittel im Besitz ausl\u00e4ndischer Investoren, die \u00fcbrigen Anteile befinden sich in den H\u00e4nden japanischer Unternehmen und Institutionen. Auch wenn die Wurzeln des Konzerns in Japan liegen, tritt das Unternehmen als globaler Konzern auf, der Heimatmarkt spielt im Fall von Sony eine weniger bedeutende Rolle als dies z. B. bei vielen europ\u00e4ischen oder amerikanischen Konzernen der Fall ist.", 
    "genre": "chapter", 
    "id": "sg:pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129", 
    "inLanguage": [
      "de"
    ], 
    "isAccessibleForFree": true, 
    "isPartOf": {
      "isbn": [
        "978-3-531-14417-7", 
        "978-3-531-90261-6"
      ], 
      "name": "Medien von A biz Z", 
      "type": "Book"
    }, 
    "name": "Sony", 
    "pagination": "318-321", 
    "productId": [
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/978-3-531-90261-6_129"
        ]
      }, 
      {
        "name": "readcube_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "bd9b865f517d18c1b6bc839ef2f44473381faee5f82d1369da05617106528ef3"
        ]
      }, 
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1039803668"
        ]
      }
    ], 
    "publisher": {
      "location": "Wiesbaden", 
      "name": "VS Verlag f\u00fcr Sozialwissenschaften", 
      "type": "Organisation"
    }, 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/978-3-531-90261-6_129", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1039803668"
    ], 
    "sdDataset": "chapters", 
    "sdDatePublished": "2019-04-15T20:50", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-uberresearch-data-dimensions-target-20181106-alternative/cleanup/v134/2549eaecd7973599484d7c17b260dba0a4ecb94b/merge/v9/a6c9fde33151104705d4d7ff012ea9563521a3ce/jats-lookup/v90/0000000001_0000000264/records_8690_00000068.jsonl", 
    "type": "Chapter", 
    "url": "http://link.springer.com/10.1007/978-3-531-90261-6_129"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

46 TRIPLES      20 PREDICATES      24 URIs      19 LITERALS      7 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/978-3-531-90261-6_129 schema:author N9f80f9b50d5a4fbf8299cb5779dfa0b0
2 schema:datePublished 2006
3 schema:datePublishedReg 2006-01-01
4 schema:description Die Geschichte des japanischen Sony-Konzerns beginnt im Jahr 1946. In diesem Jahr gründeten Morita und Ibuka in der japanischen Hauptstadt das Unternehmen Tokyo Tsushin Kogyo, das zunächst Geräte der Unterhaltungselektronik entwickelte und verkaufte. Bis die Firma im Jahr 1958 den Namen Sony bekam, entwickelte das Unternehmen 1950 den ersten japanischen Kassettenrekorder und das erste Transistorradio, das 1955 auf den Markt kam. Da in den 1950er Jahren das Ansehen japanischer Produkte im Ausland nicht besonders gut war, da es sich in vielen Fällen um Nachbauten ausländischer Produkte handelte, entschieden sich die Firmeninhaber dazu, dem Unternehmen den Namen Sony zu geben, damit die Produkte nicht sofort mit Japan in Verbindung gebracht wurden. Die Umbenennung des Unternehmens erfolgte im Zuge der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Mittlerweile befindet sich Sony zu mehr als einem Drittel im Besitz ausländischer Investoren, die übrigen Anteile befinden sich in den Händen japanischer Unternehmen und Institutionen. Auch wenn die Wurzeln des Konzerns in Japan liegen, tritt das Unternehmen als globaler Konzern auf, der Heimatmarkt spielt im Fall von Sony eine weniger bedeutende Rolle als dies z. B. bei vielen europäischen oder amerikanischen Konzernen der Fall ist.
5 schema:genre chapter
6 schema:inLanguage de
7 schema:isAccessibleForFree true
8 schema:isPartOf N5ecf7460e14d48c5b9c29fa310c51d45
9 schema:name Sony
10 schema:pagination 318-321
11 schema:productId N1e12338d8fd942eea003f1e002d6145d
12 N706d1404365c4980b381cd19583d0f92
13 Nb654f6e12cda4dd6a5b77dc41ab78ee8
14 schema:publisher Nb512f42836274981a44e0cc8e193d5b8
15 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1039803668
16 https://doi.org/10.1007/978-3-531-90261-6_129
17 schema:sdDatePublished 2019-04-15T20:50
18 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
19 schema:sdPublisher Nd51c0a538c034633869734d69a581b56
20 schema:url http://link.springer.com/10.1007/978-3-531-90261-6_129
21 sgo:license sg:explorer/license/
22 sgo:sdDataset chapters
23 rdf:type schema:Chapter
24 N1e12338d8fd942eea003f1e002d6145d schema:name readcube_id
25 schema:value bd9b865f517d18c1b6bc839ef2f44473381faee5f82d1369da05617106528ef3
26 rdf:type schema:PropertyValue
27 N5ecf7460e14d48c5b9c29fa310c51d45 schema:isbn 978-3-531-14417-7
28 978-3-531-90261-6
29 schema:name Medien von A biz Z
30 rdf:type schema:Book
31 N706d1404365c4980b381cd19583d0f92 schema:name dimensions_id
32 schema:value pub.1039803668
33 rdf:type schema:PropertyValue
34 N9f80f9b50d5a4fbf8299cb5779dfa0b0 rdf:first Na051277270f8479cbfd0b4fa7782c5ed
35 rdf:rest rdf:nil
36 Na051277270f8479cbfd0b4fa7782c5ed schema:familyName Dreier
37 schema:givenName Hardy
38 rdf:type schema:Person
39 Nb512f42836274981a44e0cc8e193d5b8 schema:location Wiesbaden
40 schema:name VS Verlag für Sozialwissenschaften
41 rdf:type schema:Organisation
42 Nb654f6e12cda4dd6a5b77dc41ab78ee8 schema:name doi
43 schema:value 10.1007/978-3-531-90261-6_129
44 rdf:type schema:PropertyValue
45 Nd51c0a538c034633869734d69a581b56 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
46 rdf:type schema:Organization
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...