Das Kano-Modell der Kundenzufriedenheit — Eine empirische Analyse von Kundenanforderungen am Beispiel der Mobilfunkbranche View Full Text


Ontology type: schema:Chapter     


Chapter Info

DATE

2000

AUTHORS

Claudia Klausegger , Dieter Scharitzer

ABSTRACT

Viele Dienstleistungsbranchen sind durch einen zunehmenden Wettbewerb gekennzeichnet. Dieser Konkurrenzdruck hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass der Kundenbindung und damit zusammenhängend den Kundenwünschen sowohl in der einschlägigen Marketingliteratur als auch in der Unternehmenspraxis verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet wird. Eines der Hauptprobleme bei der Gestaltung von Dienstleistungsangeboten besteht in der Ermittlung der vielfältigen Anforderungen, die unterschiedliche Zielgruppen an die Leistungsangebote der Unternehmen stellen. Unbestritten ist, dass es sich bei der Evaluierung von Dienstleistungsangeboten aus Kundensicht um die Bewertung eines sehr komplexen Eigenschafts- und Wahrnehmungsbündels handelt, das mit geeigneten Modellen konzeptionell erfasst und mit Messverfahren operationalisiert werden kann. Die Messung von Dienstleistungsqualität mit unterschiedlichen Befragungstechniken ist weit verbreitet. Die Forscher sind in aller Welt auf der Suche nach Untersuchungsdesigns, die Befragungstechniken zu standardisierten Qualitätsmessverfahren entwickeln: diese sollen möglichst auf verschiedenste Branchen anwendbar sein und die in der einschlägigen Literatur behandelten Qualitätsmodelle und gültigen Operationalisierungsansätze für einen subjektiven, kundenorientierten Qualitäts begriff berücksichtigen. Um den vielfältigen Eigenschaften von Dienstleistungen und deren unterschiedliche Wahrnehmung aus Kundensicht Rechnung zu tragen, sind in der Marketingforschung und -praxis multiattributive Messverfahren weit verbreitet. Dabei reicht aber die bloße Erfassung von Merkmalen nicht aus, sondern es ist in weiterer Folge notwendig, eine Gewichtung, d.h. Prioritätensetzung hinsichtlich der segmentbezogenen, subjektiven Bedeutung dieser Merkmale, vorzunehmen. More... »

PAGES

221-242

Book

TITLE

Neue Aspekte des Dienstleistungsmarketing

ISBN

978-3-8244-7290-1
978-3-322-85204-5

Identifiers

URI

http://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10

DOI

http://dx.doi.org/10.1007/978-3-322-85204-5_10

DIMENSIONS

https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031524597


Indexing Status Check whether this publication has been indexed by Scopus and Web Of Science using the SN Indexing Status Tool
Incoming Citations Browse incoming citations for this publication using opencitations.net

JSON-LD is the canonical representation for SciGraph data.

TIP: You can open this SciGraph record using an external JSON-LD service: JSON-LD Playground Google SDTT

[
  {
    "@context": "https://springernature.github.io/scigraph/jsonld/sgcontext.json", 
    "author": [
      {
        "familyName": "Klausegger", 
        "givenName": "Claudia", 
        "id": "sg:person.010742024737.14", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.010742024737.14"
        ], 
        "type": "Person"
      }, 
      {
        "familyName": "Scharitzer", 
        "givenName": "Dieter", 
        "id": "sg:person.016020223311.99", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.016020223311.99"
        ], 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "citation": [
      {
        "id": "https://doi.org/10.1108/03090569310026402", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1039170250"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-87378-1", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1052884028", 
          "https://doi.org/10.1007/978-3-322-87378-1"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-87378-1", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1052884028", 
          "https://doi.org/10.1007/978-3-322-87378-1"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }, 
      {
        "id": "https://doi.org/10.2307/1251416", 
        "sameAs": [
          "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1069417099"
        ], 
        "type": "CreativeWork"
      }
    ], 
    "datePublished": "2000", 
    "datePublishedReg": "2000-01-01", 
    "description": "Viele Dienstleistungsbranchen sind durch einen zunehmenden Wettbewerb gekennzeichnet. Dieser Konkurrenzdruck hat in den letzten Jahren dazu gef\u00fchrt, dass der Kundenbindung und damit zusammenh\u00e4ngend den Kundenw\u00fcnschen sowohl in der einschl\u00e4gigen Marketingliteratur als auch in der Unternehmenspraxis verst\u00e4rkte Aufmerksamkeit gewidmet wird. Eines der Hauptprobleme bei der Gestaltung von Dienstleistungsangeboten besteht in der Ermittlung der vielf\u00e4ltigen Anforderungen, die unterschiedliche Zielgruppen an die Leistungsangebote der Unternehmen stellen. Unbestritten ist, dass es sich bei der Evaluierung von Dienstleistungsangeboten aus Kundensicht um die Bewertung eines sehr komplexen Eigenschafts- und Wahrnehmungsb\u00fcndels handelt, das mit geeigneten Modellen konzeptionell erfasst und mit Messverfahren operationalisiert werden kann. Die Messung von Dienstleistungsqualit\u00e4t mit unterschiedlichen Befragungstechniken ist weit verbreitet. Die Forscher sind in aller Welt auf der Suche nach Untersuchungsdesigns, die Befragungstechniken zu standardisierten Qualit\u00e4tsmessverfahren entwickeln: diese sollen m\u00f6glichst auf verschiedenste Branchen anwendbar sein und die in der einschl\u00e4gigen Literatur behandelten Qualit\u00e4tsmodelle und g\u00fcltigen Operationalisierungsans\u00e4tze f\u00fcr einen subjektiven, kundenorientierten Qualit\u00e4ts begriff ber\u00fccksichtigen. Um den vielf\u00e4ltigen Eigenschaften von Dienstleistungen und deren unterschiedliche Wahrnehmung aus Kundensicht Rechnung zu tragen, sind in der Marketingforschung und -praxis multiattributive Messverfahren weit verbreitet. Dabei reicht aber die blo\u00dfe Erfassung von Merkmalen nicht aus, sondern es ist in weiterer Folge notwendig, eine Gewichtung, d.h. Priorit\u00e4tensetzung hinsichtlich der segmentbezogenen, subjektiven Bedeutung dieser Merkmale, vorzunehmen.", 
    "editor": [
      {
        "familyName": "Woratschek", 
        "givenName": "Herbert", 
        "type": "Person"
      }
    ], 
    "genre": "chapter", 
    "id": "sg:pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10", 
    "inLanguage": [
      "de"
    ], 
    "isAccessibleForFree": false, 
    "isPartOf": {
      "isbn": [
        "978-3-8244-7290-1", 
        "978-3-322-85204-5"
      ], 
      "name": "Neue Aspekte des Dienstleistungsmarketing", 
      "type": "Book"
    }, 
    "name": "Das Kano-Modell der Kundenzufriedenheit \u2014 Eine empirische Analyse von Kundenanforderungen am Beispiel der Mobilfunkbranche", 
    "pagination": "221-242", 
    "productId": [
      {
        "name": "doi", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "10.1007/978-3-322-85204-5_10"
        ]
      }, 
      {
        "name": "readcube_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "962d8209e460532a85f9140fa2973c821ff8265541c98aa169a2829121683f14"
        ]
      }, 
      {
        "name": "dimensions_id", 
        "type": "PropertyValue", 
        "value": [
          "pub.1031524597"
        ]
      }
    ], 
    "publisher": {
      "location": "Wiesbaden", 
      "name": "Deutscher Universit\u00e4tsverlag", 
      "type": "Organisation"
    }, 
    "sameAs": [
      "https://doi.org/10.1007/978-3-322-85204-5_10", 
      "https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031524597"
    ], 
    "sdDataset": "chapters", 
    "sdDatePublished": "2019-04-15T15:21", 
    "sdLicense": "https://scigraph.springernature.com/explorer/license/", 
    "sdPublisher": {
      "name": "Springer Nature - SN SciGraph project", 
      "type": "Organization"
    }, 
    "sdSource": "s3://com-uberresearch-data-dimensions-target-20181106-alternative/cleanup/v134/2549eaecd7973599484d7c17b260dba0a4ecb94b/merge/v9/a6c9fde33151104705d4d7ff012ea9563521a3ce/jats-lookup/v90/0000000001_0000000264/records_8672_00000262.jsonl", 
    "type": "Chapter", 
    "url": "http://link.springer.com/10.1007/978-3-322-85204-5_10"
  }
]
 

Download the RDF metadata as:  json-ld nt turtle xml License info

HOW TO GET THIS DATA PROGRAMMATICALLY:

JSON-LD is a popular format for linked data which is fully compatible with JSON.

curl -H 'Accept: application/ld+json' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10'

N-Triples is a line-based linked data format ideal for batch operations.

curl -H 'Accept: application/n-triples' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10'

Turtle is a human-readable linked data format.

curl -H 'Accept: text/turtle' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10'

RDF/XML is a standard XML format for linked data.

curl -H 'Accept: application/rdf+xml' 'https://scigraph.springernature.com/pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10'


 

This table displays all metadata directly associated to this object as RDF triples.

69 TRIPLES      22 PREDICATES      28 URIs      20 LITERALS      8 BLANK NODES

Subject Predicate Object
1 sg:pub.10.1007/978-3-322-85204-5_10 schema:author Nc81b7ef598024c6fb1d6af1033247e20
2 schema:citation sg:pub.10.1007/978-3-322-87378-1
3 https://doi.org/10.1108/03090569310026402
4 https://doi.org/10.2307/1251416
5 schema:datePublished 2000
6 schema:datePublishedReg 2000-01-01
7 schema:description Viele Dienstleistungsbranchen sind durch einen zunehmenden Wettbewerb gekennzeichnet. Dieser Konkurrenzdruck hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass der Kundenbindung und damit zusammenhängend den Kundenwünschen sowohl in der einschlägigen Marketingliteratur als auch in der Unternehmenspraxis verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet wird. Eines der Hauptprobleme bei der Gestaltung von Dienstleistungsangeboten besteht in der Ermittlung der vielfältigen Anforderungen, die unterschiedliche Zielgruppen an die Leistungsangebote der Unternehmen stellen. Unbestritten ist, dass es sich bei der Evaluierung von Dienstleistungsangeboten aus Kundensicht um die Bewertung eines sehr komplexen Eigenschafts- und Wahrnehmungsbündels handelt, das mit geeigneten Modellen konzeptionell erfasst und mit Messverfahren operationalisiert werden kann. Die Messung von Dienstleistungsqualität mit unterschiedlichen Befragungstechniken ist weit verbreitet. Die Forscher sind in aller Welt auf der Suche nach Untersuchungsdesigns, die Befragungstechniken zu standardisierten Qualitätsmessverfahren entwickeln: diese sollen möglichst auf verschiedenste Branchen anwendbar sein und die in der einschlägigen Literatur behandelten Qualitätsmodelle und gültigen Operationalisierungsansätze für einen subjektiven, kundenorientierten Qualitäts begriff berücksichtigen. Um den vielfältigen Eigenschaften von Dienstleistungen und deren unterschiedliche Wahrnehmung aus Kundensicht Rechnung zu tragen, sind in der Marketingforschung und -praxis multiattributive Messverfahren weit verbreitet. Dabei reicht aber die bloße Erfassung von Merkmalen nicht aus, sondern es ist in weiterer Folge notwendig, eine Gewichtung, d.h. Prioritätensetzung hinsichtlich der segmentbezogenen, subjektiven Bedeutung dieser Merkmale, vorzunehmen.
8 schema:editor N6269aab23ded40af848941803cddbcf7
9 schema:genre chapter
10 schema:inLanguage de
11 schema:isAccessibleForFree false
12 schema:isPartOf Nc3cfa794b5c74e9d9657c7d27952bf5b
13 schema:name Das Kano-Modell der Kundenzufriedenheit — Eine empirische Analyse von Kundenanforderungen am Beispiel der Mobilfunkbranche
14 schema:pagination 221-242
15 schema:productId N6f62c98ca2e74fa1b464b86eb0a1f8f0
16 Nbabffd03c6964206a62d37b4ec9e7d30
17 Nf3942581532d49a8a82a24ee2515c674
18 schema:publisher N97d9f2fe2e984ae1a8c5c1d0617a8ea0
19 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1031524597
20 https://doi.org/10.1007/978-3-322-85204-5_10
21 schema:sdDatePublished 2019-04-15T15:21
22 schema:sdLicense https://scigraph.springernature.com/explorer/license/
23 schema:sdPublisher Nd30e89729abb4e61a4788e4bf03c8e50
24 schema:url http://link.springer.com/10.1007/978-3-322-85204-5_10
25 sgo:license sg:explorer/license/
26 sgo:sdDataset chapters
27 rdf:type schema:Chapter
28 N6269aab23ded40af848941803cddbcf7 rdf:first Nc21fcbb1f34e40b7af8ef152d8843ac6
29 rdf:rest rdf:nil
30 N6f62c98ca2e74fa1b464b86eb0a1f8f0 schema:name readcube_id
31 schema:value 962d8209e460532a85f9140fa2973c821ff8265541c98aa169a2829121683f14
32 rdf:type schema:PropertyValue
33 N97d9f2fe2e984ae1a8c5c1d0617a8ea0 schema:location Wiesbaden
34 schema:name Deutscher Universitätsverlag
35 rdf:type schema:Organisation
36 Nbabffd03c6964206a62d37b4ec9e7d30 schema:name doi
37 schema:value 10.1007/978-3-322-85204-5_10
38 rdf:type schema:PropertyValue
39 Nc21fcbb1f34e40b7af8ef152d8843ac6 schema:familyName Woratschek
40 schema:givenName Herbert
41 rdf:type schema:Person
42 Nc3cfa794b5c74e9d9657c7d27952bf5b schema:isbn 978-3-322-85204-5
43 978-3-8244-7290-1
44 schema:name Neue Aspekte des Dienstleistungsmarketing
45 rdf:type schema:Book
46 Nc81b7ef598024c6fb1d6af1033247e20 rdf:first sg:person.010742024737.14
47 rdf:rest Nd5b65719e0e04f17a6e31d75dce5a316
48 Nd30e89729abb4e61a4788e4bf03c8e50 schema:name Springer Nature - SN SciGraph project
49 rdf:type schema:Organization
50 Nd5b65719e0e04f17a6e31d75dce5a316 rdf:first sg:person.016020223311.99
51 rdf:rest rdf:nil
52 Nf3942581532d49a8a82a24ee2515c674 schema:name dimensions_id
53 schema:value pub.1031524597
54 rdf:type schema:PropertyValue
55 sg:person.010742024737.14 schema:familyName Klausegger
56 schema:givenName Claudia
57 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.010742024737.14
58 rdf:type schema:Person
59 sg:person.016020223311.99 schema:familyName Scharitzer
60 schema:givenName Dieter
61 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/discover/publication?and_facet_researcher=ur.016020223311.99
62 rdf:type schema:Person
63 sg:pub.10.1007/978-3-322-87378-1 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1052884028
64 https://doi.org/10.1007/978-3-322-87378-1
65 rdf:type schema:CreativeWork
66 https://doi.org/10.1108/03090569310026402 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1039170250
67 rdf:type schema:CreativeWork
68 https://doi.org/10.2307/1251416 schema:sameAs https://app.dimensions.ai/details/publication/pub.1069417099
69 rdf:type schema:CreativeWork
 




Preview window. Press ESC to close (or click here)


...